. .
Willkommen, Besucher | Anmelden 


Psychotherapie Fürth - Weniger Angst, mehr Lebensfreude durch praktische und integrative Verhaltenstherapie


| von: Franziska Luschas

In meiner Tätigkeit als Psychologin stelle ich immer wieder fest, dass viele Menschen nach einer (mehrmaligen) "Gesprächstherapie" eine praktisch gemachte Hilfe zur Selbsthilfe suchen.

Sie scheinen genau über Ihre Ängste Bescheid zu wissen. Ihr Kopf ist gefüllt mit interessanten Theorien, psychotherapeutischen Konzepten und psychologischen Modellen und sie haben das gute Gefühl, ihre Problematik endlich verstanden zu haben.

Aber die Erleichterung hält oftmals nur kurz an und dann kommen die Ängste, der Schmerz, die Verbitterung erneut hoch.

Manche sagen dann ganz überrascht: "Aber ich habe gedacht, dass ich das schon bearbeitet hätte."

 

Über Probleme reden (= Gesprächstherapie) hilft meistens nur kurzfristig

"Wissen hilft heilen", diesen Spruch habe ich erst vor einigen Tagen auf einer bekannten Psychotherapie Internetseite gelesen.

Und was sich für uns gut anhört, wird meistens nicht kritisch hinterfragt. Denn wie kann etwas falsch sein, was auf den ersten Blick Sinn ergibt?

Als "illusion breaker" (Illusions-Zerstörer ;-) ) möchte ich von meinen neuen Klienten natürlich wissen, was sich an ihrer Angst- oder ihrem Grübeln bisher genau verändert hat.

Häufig bekomme ich als Antwort: "Ich habe jetzt verstanden, warum ich Angst habe." Dieses Phänomen nennt man in der Klinischen Psychologie übrigens auch "Vorbeireden".

Also frage ich wieder: "Hat sich etwas an Ihrer Angst geändert?" Beliebte Antworten sind: "Es ging mir dann besser. Ich weiß nun darüber Bescheid. Durch die Gespräche habe ich mich erst einmal besser gefühlt."

Manchmal muss ich nochmals nachhaken: "Und wie geht es Ihnen jetzt?"

Häufige Antworten: "Nicht so gut. Die Angst ist wieder da."

 

Warum gute Psychotherapie anstrengend, aber bewältigbar ist

Diese Erfahrungen teilt auch die moderne Hirnforschung. Der Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther sagt beispielsweise, dass echte Veränderungen vor allem dann möglich sind, wenn man das Gehirn anderes als bisher nutzt. Anders nutzen heißt etwas anderes zu machen und das ist in der Regel anstrengend und macht manchmal auch Angst.

Da ist Reden oftmals der leichtere Weg. Aber von nichts kommt nun mal nichts und deshalb ist gute Psychotherapie oftmals anstrengend, aber auch bewältigbar.

Dazu gibt es gut erforschte Methoden aus der der integrativen Kognitiven Verhaltenstherapie, wie zum Beispiel das Expositionstraining, der Sokratische Dialog, Rollenspiele oder Imaginationsverfahren, wie die Dialogtechnik.

 

Aktive Mitarbeit in der Psychotherapie führt zu mehr Selbstwirksamkeit, innerer Stärke und Selbstvertrauen

Traditionelle Weisheitslehren und philosophische Grundströmungen (z.B. Daoismus, Stoa) bilden die Grundlage für mein psychotherapeutisches TUN, die gut erforschte Verhaltenstherapie liefert wirksame Methoden für eine erfolgreiche Veränderung und die moderne Hirnforschung belegt die Wirksamkeit mithilfe bildgebender Verfahren :-)

In diesem Einführungsvideo zur praktisch gemachten und integrativen Psychotherapie erfahren Sie außerdem,

  • warum Menschen Psychotherapie machen.
  • was das zentrale Ziel von Psychotherapie ist.
  • wie Psychotherapie die Plastizität des Gehirns nutzt.
  • wie Ihnen die wissenschaftlich fundierte Verhaltenstherapie dabei helfen kann, dass Sie bewusster werden, positiver denken, und sich besser fühlen.
  • dass ich im integrativen Psychotherapie Prozess alte Traditionen, Philosophien und Weisheitslehren, wie den Buddhismus oder die Lehre der Stoa integriere und wirksam miteinander vernetze.
  • warum Sie sich gut oder schlecht fühlen.
  • was die Vorteile einer guten Entspannungsübung sind.
  • was das Geheimnis von erfolgreichen Menschen ist.

Klicken sie jetzt auf das nachfolgende Bild bzw. das Video. Nach kurzer Zeit startet das Video. Sie können jederzeit pausieren und wieder fortfahren.

 

Ich wünsche Ihnen den Mut Ihre Komfortzone zu verlassen und etwas anderes als bisher zu tun, damit Sie bewusster werden, konstruktiver denken und sich besser fühlen.

 

Franziska Luschas
Diplom-Psychologin

P.S.
Hat Ihnen der Beitrag oder das Video gefallen? Dann lassen Sie andere ebenfalls davon profitieren und empfehlen Sie FranziskaLuschas.de weiter.

 

Psychotherapie Fürth | Psychologin Franziska Luschas | Ganzheitliche verhaltenstherapeutische Praxis | (0911) 217 8481 | Amalienstr. 65 | 90763 Fürth